homevitagalerieausstellungenkontakt

Johannes Seel, 1966 in Frankfurt am Main geboren, studierte von 1990 bis 1995 Kunstpädagogik bei Prof. Adelheit Siewert, Prof. Wolf Spemann und Prof. Till Neu an der Johann Wolfgang Goethe Universität Frankfurt am Main. Von 1992 bis 1995 Studium in der Hauptklasse Druckgrafik bei Prof. Otfried Schütz.

Seit 1994 sind die Arbeiten von Johannes Seel in Gruppen- und Einzelausstellungen in Paris, Straßburg, Mannheim, Frankfurt am Main, Wiesbaden, Bad Homburg v.d.H. und anderen Städten Deutschlands zu sehen gewesen.

Im Juni 2000: Gründung der Bildhauerwerkstatt Altes Umspannwerk zur Betreuung straffälliger Jugendlicher des Hochtaunuskreises mit dem Kunsttherapeuten Andreas Hett und der Bildhauerin Regina Planz.

Seit 2003 Künstlerische Leitung der museumspädagogischen Kinderkurse für das Altana Kulturforum im Sinclair-Haus Bad Homburg zu den Ausstellungen Emil Nolde, Per Kirkeby, Antonie Tapies, Thomas Kohl und Ernst Ludwig Kirchner u.a.

2004 museumspädagogischer Workshop „Über die Ebene hin” mit Thomas Kohl zur gleichnamigen Ausstellung im Sinclair-Haus Bad Homburg.

2004/2005 Künstlerische Leitung des museumspädagogischen Kinderkurses „Tinguely und andere Erfinder” an der Kunstwerkstatt Königstein.

Johannes Seel lebt und arbeitet in Oberursel/Taunus.


 

Impressum